Die Überführung eines IT-Dienstleister von einer technologiezentrierten Organisation zu einer nach Zielkunden segmentierten Prozessorganisation führte zu einer skalierbaren IT-Infrastruktur und zur Senkung der Betriebskosten um 30%.

Skalierbare Infrastruktur senkt Kosten um 30%

Branche

Dienstleistung Informationstechnologie

Projekt-Sponsor

COO

Herausforderung

Die Erweiterung des Serviceportfolios des Providers machte im Infrastrukturbereich ein Redesign seiner IT-Architektur notwendig. Eine Vervielfachung des Durchsatzes in den nächsten Jahren und signifikant ansteigende Spitzenlasten waren bei der Hochverfügbarkeit von 99,99% zu verkraften.

Gründe

Die bestehende Architektur war historisch mit dem Unternehmen gewachsen. Sie wurde den Anforderungen der Kunden nach niedrigeren Kosten und Flexibilisierung der Abnahmemengen nicht mehr gerecht.

Vision

Implementierung einer IT-Infrastruktur mit folgenden Anforderungen:

  • Skalierbarkeit der Anzahl der Anwendungen
  • Skalierbarkeit des Mengendurchsatzes je Anwendung
  • Unbegrenzte Ausbaufähigkeit
  • Mengenabhängiges Accounting
  • Verbesserung der Verfügbarkeit über 99,99% hinaus

Unser Beitrag

  • Analyse des Ressourcenbedarfs der bestehenden Applikationslandschaft insbesondere der Spitzenlasten
  • Konzeption der Architektur hinsichtlich
    • Virtualisierung der Anwendungen
    • Virtualisierung der Betriebssysteme
    • Clustering der Server
    • Spiegelung im Storage-Bereich
    • Monitoring der Services End to End
  • Konzeption der Betriebsführung
  • Test der Gesamtarchitektur und Überführung in den Produktionsbetrieb

Resultate

  • Durchsatzsteigerung der Anzahl Anwendungen 400%
  • Durchsatzsteigerung je Applikation 400%
  • Reduktion der Anzahl der Server 30%
  • Mengenabhängiges Accounting
  • Nach oben offene, skalierbare IT-Infrastruktur
  • Reduktion der Betriebskosten um 30%
  • Weiter gesteigerte Hochverfügbarkeit

Komplexität Managen

„Die Schwerpunkte der Insentis sind die Strategieentwicklung, das persönliche Coaching und das gezielte Managen von großen Projekten in komplexen Situationen.“

Dr. Roland Schütz, EVP Information Management & CIO Deutsche Lufthansa AG über die Zusammenarbeit mit der Insentis GmbH


Themen im Fokus