Bruno Rücker und Thorsten Wagner gründeten im Jahr 2003 die Insentis GmbH

Die beiden Gründer stehen für langjährige Erfahrung im Management und der Beratung weltweiter IT-Organisationen einerseits und für eine profunde Expertise in der IT-Technik und im IT-Betrieb andererseits. Dieser Erfahrungshintergrund bildet die Grundlage für das Kompetenzprofil der Insentis Managementberatung.

 

insentis bruno ruecker web

"Gemeinsam mit unseren Mandanten steigern wir den Wertbeitrag der IT in ihren Unternehmen."

Bruno Rücker

Geschäftsführer

Der Diplom-Kaufmann mit den fachlichen Schwerpunkten Informatik, Industriebetriebslehre und Marketing begann seine Laufbahn als Berater und Geschäftsstellenleiter für die Ploenzke IT-Beratung in Nürnberg. Nach seiner erfolgreichen Beratungstätigkeit für die Industriekunden und als Geschäftsstellenleiter in Nürnberg wechselte er in die Geschäftsführung und später in den Vorstand des Ploenzke-Konzerns in Wiesbaden.

Dort zeichnete er unter anderem für die Branchen Industrie, öffentliche und private Dienstleister verantwortlich. Als Vorstandsmitglied der CSC Ploenzke AG und Vice President CSC Europe verantwortete er zudem den Aufbau der SAP-Practice weltweit und war Mitglied des „CSC global consulting council" in USA.

Seine langjährige Erfahrung im Aufbau und Management weltweiter IT-Organisationen bringt er heute in seine Beratungsprojekte ein. Sein Themenschwerpunkt ist das IT-Management und die Transformation von IT-Organisationen vor dem Hintergrund des aktuellen Digitalisierungsbedarfs.

insentis torsten wagner web

"Ziel unserer Beratung ist höchste IT-Performance zu minimalen IT-Prozesskosten."

Thorsten Wagner

Partner

Nach dem Studium der Elektrotechnik, Schwerpunkt Datentechnik, an der Technischen Hochschule Darmstadt begann er seinen beruflichen Werdegang im Jahr 1994 bei der CSC Ploenzke AG (Wiesbaden). Dort zeichnete er für Technologieberatung und für das Management von technologiegetriebenen Projekten verantwortlich.

Im CSC Ploenzke Konzern leitete er zudem das von ihm aufgebaute Competence Center Netz- und Systemmanagement.

Kunden von Insentis berät er heute in den Themenbereichen IT-Operations und IT-Sourcing. Im Mittelpunkt stehen das System- und das Service-Management sowie Fragen der IT-Sicherheit. Die aufbau- und ablauforganisatorische Restrukturierung internationaler Provider-Organisationen und die Erarbeitung von Konsolidierungs-Strategien für weltweit verteilte Rechenzentren zählt dabei ebenso zu seinem Kompetenzspektrum wie das Management von Core-Banking-Verfahren.

Globale Sourcing-Strategien sowie die Konzeption und Implementierung von Systemen des digitalen Transaktionsdrucks sind seine weiteren Beratungsfelder.