Sicherheit von Drucksystemen

Leitfaden der bitkom zum Thema Sicherheit von Drucksystemen und Multifunktionsgeräten

Moderne Drucksysteme können heutzutage nicht nur Farben brillant wiedergeben; meistens sind sie als sog. Multifunktionsgeräte zusätzlich mit Kopier-, Fax- und Scanfunktionen ausgestattet. In der heutigen digitalen Welt werden diese Geräte jedoch oftmals nur belächelt – ein fataler Fehler! Denn dabei wird ignoriert, dass diese Drucksysteme eben auch vollwertige Server mit leistungsfähigen Speichermedien sind und als solche ein normaler Bestandteil der sicherheitsrelevanten IT-Infrastruktur des Gesamtunternehmens sein müssten.

Mehr noch - die Bedrohungslage ist teilweise sogar noch weit komplexer als bei „normalen“ Servern.

Mit unautorisiertem Zugriff können nicht nur alle Fachfunktionen (Drucken, Scannen, Faxen, Kopieren) gekapert, sondern auch direkt Zugriff auf das Adressbuch mit allen personenbezogenen Daten erlangt werden. Gleiches gilt für einen unberechtigten Zugriff auf die interne Festplatte mit (vertraulichen) Daten und Dokumenten. Am gravierendsten ist jedoch, dass Drucksysteme auch als Einfalltor für firmeninterne Netzwerke genutzt werden können.

Aus diesen Gründen können mithilfe von Drucksystemen ohne entsprechende Gegenmaßnahmen sehr leicht substantielle Verstöße gegen die einschlägigen Datenschutzvorschriften wie vor allem BDSG, §203 StGB oder EU-DSGVO entstehen; die Strafkataloge sehen teilweise sogar Haftstrafen vor.

Der im Bitkom-Arbeitskreis „Printing Solution Services“ von der Insentis GmbH mit führenden Anbietern im Druckermarkt verfasste Leitfaden zur „Sicherheit von Drucksystemen“ gibt konkrete Handlungsempfehlungen in diesem oft unterschätzen Bereich.

weiterlesen auf bitkom

Pressearchiv

Energieversorgung digital denken

windenergie

Energieversorgung digital denken

Energie & Management, 1. September 2016

Stadtwerke stecken mitten in der Digitali­sierung, die nicht nur das Produktangebot, sondern auch die Abwicklung zahlreicher Unternehmens­prozesse berührt. Berater Markus Rücker rät Stadtwerken zu einer fundierten Digitalisierungsstrategie.

weiterlesen

Trends im Print-und Output-Bereich! – ECMguide.de - 2013/7

Trends im Print-und Output-Bereich!

ECMguide.de - 2013/7

Interview mit Robert Duisberg

 

weiterlesen   pfeil

IT-Sicherheitsgesetz

it sicherheit

IT-Sicherheitsgesetz

Insentis aktuell, 1.6.2016

Seit Ende Juli ist das Gesetz zur Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme in Kraft getreten, kurz „IT-Sicherheitsgesetz“. Für betroffene Unternehmen sind die größtenteils noch zu klärenden Details zur Umsetzung und Ausführung unter Umständen noch von beträchtliche Sprengkraft.

download als PDF

Business-Case-Modell für das Cloud-Sourcing

Business-Case-Modell für das Cloud-Sourcing

Management Summary, September 2015

Ein modulares Business-Case-Modell schafft Transparenz für die Entscheider

Die Nutzenpotenziale alternativer Cloud-Strategien spielen heute eine wichtige Rolle in fast jeder IT-Strategie. Komplexe Gestaltungsmöglichkeiten für Cloud-Szenarien erschweren jedoch die Erarbeitung belastbarer Entscheidungswerte.

 

weiterlesen   pfeil

Vom notwendigen Übel zum Rohdiamanten – INSENTIS aktuell 15.01.2015

Rohdiamant

Vom notwendigen Übel zum Rohdiamanten

FAZ Beilage Outputmanagement 2015

Wer leitet eigentlich das Vorstandsressort „Output-Management"? Der Vorstand gibt zum Thema Informationstechnologie (IT) wichtige Antworten. Denn gewöhnlich entsprechen die IT-Aufwendungen etwa ein bis drei Prozent des Unternehmens­umsatzes.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.